Dienstleistungen - Implantologie

Implantologie (zubní implantáty)Die Zahnmedizin ist zur Zeit ein Fachgebiet, das sich sehr schnell entwickelt. Ständig erscheinen neue Behandlungsmethoden und neue Materialien, die dazu verwendet werden. Obzwar Implantate bereits einige Jahrzehnte verwendet werden, können wir in der letzten Zeit eine enorme Entwicklung beobachten. Im Laufe des Lebens altern die Zähne oder es kommt zu verschiedenen Beschädigungen (Unfälle, Karies, Zahnfleischentzündungen) oder sogar zum Verlust einiger Zähne. Die fehlenden Zähne können auf mehrere Weisen ersetzt werden. Entweder handelt sich um festen Ersatz - Zahnbrücken, wobei Zähne von beiden Seiten beschliffen werden um die Konstruktion aufzusetzen, oder herausnehmbare Prothesen.

Weitere Möglichkeiten bilden die sogenannten Implantate. Jede Methode bringt natürlich ihre Vor- und Nachteile mit sich. Beim Ersatz der Zähne durch eine Zahnbrücke müssen mindestens die beiden anliegenden Zähne beschliffen werden, auch wenn sie völlig gesund sind. Ein Nachteil der Prothesen ist wiederum ihre Form, Größe und die unausgeglichene Zuverlässigkeit der Befestigung, was vor allem für den Unterkiefer gilt.

Zahnimplantate sind eine hochqualitative, komfortable und langfristige Lösung. Ihr einziger Nachteil ist ihr verhältnismäßig hoher Preis im Vergleich mit den anderen beiden genannten Alternativen. Das Zahnimplantat hat meistens die Form einer Schraube, die in den Kieferknochen befestigt wird und wirkt so wie eine Art feste künstliche Zahnwurzel.

Die Dauerhaftigkeit der Zahnimplantate im Knochen ist von mehreren Faktoren bedingt:

  • Qualität des Implantats (Material, Oberfläche des Implantats)
  • Qualität der Knochen und des Zellgewebes
  • Zustand des Organismus (Erkrankungen wie Diabetes mellitus)
  • Mundhygiene des Patienten!!! (künstliche Zähne zu haben bedeuten nicht, dass das Zähneputzen nicht mehr nötig ist!)
  • Unarten wie starkes Rauchen

In unserer Klinik verwenden wir zwei Typen der Implantatsysteme:

  • Straumann ITI Dental Implant System - Schweitzer, weltweit verbreitetes System
  • Impladent - von der tschechischen Firma Lasak

Die Zahnimplantate werden aus Titan hergestellt. Die Oberfläche ist spezial behandelt, so dass die Heilung des Implantats in den Knochen so gut wie möglich verlaufen kann.

Die Behandlung des Gebisses mit einem Implantat besteht aus mehreren Schritten:

  • Konsultation bei einem Implanthologen - Untersuchung und Festlegung eines Behandlungsplanes
  • Einsetzen des Implantats
  • Prothetische Phase (2-3 Besuche)
  • Kontrolle des Resultats

Der Preis für eine implanthologische Behandlung variiert und ist von vielen Faktoren beeinflusst. Deshalb ist es notwendig, jeden Einzelfall zuerst mit dem Arzt individuell konsultieren und zusammen den geeignetesten Vorgang zu bestimmen, wovon auch der Preis abhängt.